Vereinsmitglieder im Interview – Maria Leitner

In unserer Interview-Reihe möchten wir unsere Vereinsmitglieder vorstellen. Jede unserer 12 Mitgliedsorganisationen stellt ein/e Vertreter*in, die Ansprechpartner*in für uns ist und das Engagement im Verein organisiert.
Den Anfang macht Maria Leitner vom Weltladen Würzburg (Initiative Eine Welt e.V.). Sie ist aktuell zugleich unsere Vereinsvorsitzende.

Stell dich und deine Funktion in deiner Organisation kurz vor:

Ich heiße Maria Leitner und bin seit 1997 Mitglied der Initiative Eine Welt e.V.. Die Initiative ist Trägerverein des Weltladens in Würzburg und seit den ersten Planungen für den Würzburger Partnerkaffee mit dabei.
Ich hatte in dieser Zeit seit 1997 verschiedene Aufgaben und Funktionen inne. So war ich viele Jahre erste Vorsitzende des Initiative Eine Welt e.V.. Zur Zeit bin ich nur noch für den Bereich Lebensmittel im Laden zuständig, d.h. ich erledige alle Bestellungen und sorge dafür, dass unser Sortiment möglichst immer komplett ist. Somit gehört auch der Partnerkaffee zu meinem Arbeitsbereich.

Weshalb seid ihr Mitglied beim WüPaKa?

Wir sind Mitglied beim Partnerkaffee, weil Fairer Handel Sinn und Zweck unseres Vereines ist und weil ein Produkt, zu dem man so große Nähe hat, für KundInnen und MitarbeiterInnen sehr anschaulich ist und die Wirksamkeit des Fairen Handels sehr schön nachzuvollziehen ist.

Was ist dir am fairen Handel besonders wichtig?

Am Fairen Handel ist mir sehr wichtig, dass er die Menschen und ihre Arbeit ernst nimmt, sie unterstützt und ihnen durch faire Preise immer mehr die Möglichkeit gibt, von der eigenen Arbeit eine selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Gesundheitsfürsorge, die Bildung der Kinder und die allgemeine Lebenssituation verbessern sich und das gibt den Partnern ein großes Stück Selbstbewusstsein.

Welche Beziehung hat deine Organisation zu Tansania?

Wir haben außer über den Partnerkaffee keine direkten Beziehungen zu Tansania.

Wie fördert ihr den WüPaKa?

Wir fördern den WüPaKa dadurch, dass wir sehr viele Kaffee verkaufen. Das 500 gr. Paket Partnerkaffee ist wohl das meistverkaufte Produkt in unserem Weltladen. Viele unserer MitarbeiterInnen trinken selbst den Kaffee und empfehlen ihn mit großer Überzeugung an unsere KundInnen weiter.

Wie trinkst du deinen Partnerkaffee?

Ich trinke am liebsten Filterkaffee mit Milch, eher selten auch mal Cappuccino. Alle anderen Kreationen müsste es für mich nicht geben.

Was wünschst du dir für die Zukunft für den Partnerkaffee?

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass die Corona Zeiten bald vorbei sind und wir unseren Umsatz von 2019 erst mal wieder erreichen. Nach oben sind dann keine Grenzen gesetzt. Außerdem wünsche ich mir, dass unsere geplante Umstellung auf Biokaffee gut verläuft und wir für unsere Bauern in Mahenge und unsere KundInnen hier ein neues Kapitel aufschlagen können.